AnkunftTitelbildweb

Obwohl La Reunion von Paris aus „nur“ 12 Flugstunden entfernt liegt, waren wir ganze 24 Stunden unterwegs bis wir heute morgen um 06:45 Uhr Ortzeit am Flughafen in St. Denis landeten. Nachdem wir um 04:00 Uhr aufstehen mussten um nach Paris zu fliegen durften wir uns dort ersteinmal 9 Stunden um die Ohren schlagen. Da wir aber einen Flughafenwechsel inkl. Gepäckabholung und Neuaufgabe vor uns hatten, waren wir damit ersteinmal eine Weile beschäftigt. Dann noch ein kurzer Besuch am Eiffelturm und schon ging es weiter. Obwohl unser Flieger, eine Boeing 777 schon ein etwas älteres Modell zu sein schien, konnten wir uns nicht beschweren. Die Sitze waren erstaunlicherweise recht bequem
und auch das Bordprogramm konnte sich sehen lassen. Nach zwei Filmchen und einem recht leckeren vegetarischen Abendessen wurden die Äuglein geschlossen und die Zeit verging fast wie im Flug (haha ;))
In St. Denis nahmen wir dann gleich unseren Mietwagen (einen Renault Clio) entgegen, der uns die nächsten 15 Tage über die Insel
bringen wird. Der erste Eindruck von La Réunion ist wahnsinn… alles so grün und hoch und paradisisch und dennoch so schön
strukturiert und sauber wie man es als Europäer eben gerne hat. Rund um unsere erste Unterkunft, dem Chambres d’hotes des Agrumes, haben wir am Nachmittag dann die Natur, des Cirque de Salazie erkundet. Auch morgen werden wir noch in diesem wirklich wunderschönen Bungalow bleiben und unsere erste größere Trekking-Tour in Angriff nehmen. Ja, trotz Flitterwochen können wir keine Sekunde unseren „Arsch“ stillhalten 😉


Comments


Write a comment