Vulkan

Es ist wirklich erstaunlich wie schnell manchmal die Zeit vergeht. Schon fast ein Jahr ist unsere Verlobung her und in nicht einmal mehr zwei Wochen findet unsere große Hochzeitsfeier statt. Natürlich dürfen dazu auch anständige Flitterwochen nicht fehlen. Zwei Tage nach dem großen Fest fliegen wir für knapp drei Wochen auf die wunderschöne Insel La Réunion im indischen Ozean. Die Auswahl dieses Reiseziels hat bei vielen Freunden und Bekannten oft zu folgender irritierter Reaktion geführt: „Häh, wo ist denn das?“

Die kleine Insel Réunion mit einem ungefähren Durchmesser von nur 60km liegt knapp 700 km östlich von Madagaskar und gehört zur Inselgruppe der Maskarenen. Nach La Réunion kann man mit dem Personalausweis reisen und vor Ort ganz bequem mit dem Euro zahlen, da die Insel eine Überseeregion Frankreichs ist.

Ein besonderes Highlight der Insel ist der aktive Vulkan Piton de la Fournaise, der auch aktuell wieder fleißig ausbricht. Der 2632m hohe Piton de la Fournaise gehört zu den aktivsten Vulkanen der Welt.

2492437241_558248eec6_b

457359393_db166ef958_b

Trotz der vielen Ausbrüche gilt er aber dennoch als ungefährlich, da die Lava nicht explosionsartig aus dem Berg geschleudert wird, sondern durch kleine Nebenschlote an die Oberfläche tritt. Dieses Jahr ist der Vulkan schon vier mal ausgebrochen und auch zum aktuellen Zeitpunkt kann man immer wieder Lavaströme, kleinere Eruptionen aus Erdspalten und ins Meer fließende Magma beobachten. Besonders an diesem Vulkan ist auch, dass man, solange er nicht ausbricht, den Vulkan gefahrlos bewandern und komplett in den Krater schauen kann. Und sollte zum Zeitpunkt unserer Reise noch flüssige Magma vorhanden sein oder sogar noch Eruptionen stattfinden, kann man sehr nah an das Schauspiel heran :) Wir hoffen deshalb sehr, dass wir auch in zwei Wochen noch Glück haben und einen aktiven Vulkan von unserer „to-do-Liste“ streichen können.

 

 

(c) / photo credits

 

 


Comments


Write a comment